“Alle Wetter“ Eine musikalische Dunkellesung in der Bundeskunsthalle, am 27. Januar 2018 - :.:.: Blinde und Kunst :.:.:

Home | Neuigkeiten | Termine | Presse | Galerie | Über uns | Kontakt & Impressum | Gästebuch

“Alle Wetter“ Eine musikalische Dunkellesung in der Bundeskunsthalle, am 27. Januar 2018

Von SiegfriedSaerberg geschrieben am: 09.01.2018 unter Allgemein, Newsletter

“Alle Wetter“ – Eine musikalische Dunkellesung
Bonn, Bundeskunsthalle, Sa., 27.01.2018, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Präsentiert  vom Verein „Blinde und Kunst“ in Kooperation mit der Bundeskunsthalle als Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Wetterbericht“

Allgemeine Hinweise:

Die Veranstaltung findet im abgedunkelten Raum statt. Wer dringend den Raum verlassen muss, möge sich melden, um herausgeführt zu werden.

- Interessenten für die musikalische Dunkellesung mögen sich am Eingang zur Ausstellung sammeln und werden dort ab 14.45 Uhr in den Veranstaltungsraum geleitet.

 

Programm-Ablauf

„Die Große Alle-Wetter-Improvisation“: Ensemble.

„Sonnengesang“ des Franciscus von Assisi: – Melanie Noske (Musik: Ensemble).

Erste Könige, Kap. 17 Vers 1, Kap. 18 Verse 1-2 und 17-44: Arne Harder.

“Felizitas: Die sieben Leben eines Jaguars” (in Ausschnitten: Paula Grimm

 

- Ca. 16.00 Uhr: Pause von mindestens 20 Minuten; Licht wird eingeschaltet.

 

“Leben lernen  von Ute Latendorf: Ellen Heiler  (Musik: Ensemble).

“Das weiße Pferd” (Volksmärchen): Christina Harder-Henf.

„Kleine Wetter-Nachtmusik“: Ensemble.

 

Mitwirkende des Alle-Wetter-Ensembles

- Paula Grimm

- Arne Harder

- Christina Harder-Henf

- Detlef Heiler

- Ellen Heiler

- Melanie Noske



Kommentar zu ““Alle Wetter“ Eine musikalische Dunkellesung in der Bundeskunsthalle, am 27. Januar 2018”

Gravatar von Ute Latendorf | Für eigenen Gravatar nach 'http://site.gravatar.com/' gehen! Ute Latendorf sagte am

hallo an die Veranstalter,

ich freue mich, dass Sie mein Gedicht vorlesen!

Beste Grüße von Ute Latendorf


Pingbacks und Trackbacks von anderen Webseiten (auch intern)

Sagen Sie etwas dazu!





Internes